Data Governance als Schlüssel, um den vollen Mehrwert von BI auszuschöpfen

Quelle: Qlik 

11.11.2016

Qlik® hat gemeinsam mit Forbes Insights die Ergebnisse einer weltweiten Befragung zum Thema Business Intelligence von mehr als 400 IT- und Business-Manager veröffentlicht. Zentrales Ergebnis der Studie „Breakthrough Business Intelligence: How Stronger Governanve Becomes a Force for Enablement“ ist, dass die Mehrheit der Unternehmen die Vorteile von Business Intelligence bereits nutzen, aber noch weitaus mehr Potential sehen.

So geben rund 45 Prozent der mehr als 400 Befragten an, ihr BI-Programm bringe „sehr signifikante“ Vorteile mit sich, weitere 36 Prozent erkennen „signifikante“ Vorteile durch den Einsatz einer BI-Lösung. Trotzdem führen die langsame Akzeptanz seitens der Anwender, Silo-Denken innerhalb der Organisation, Schwierigkeiten bei der Interpretation der Daten sowie Datenschutzbedenken immer noch in vielen Unternehmen dazu, dass die Möglichkeiten der BI-Lösung nicht vollständig genutzt werden: Nur 48 Prozent der Befragten sind laut Forbes-Studie der Ansicht, tatsächlich schon von allen Vorteilen von Business Intelligence zu profitieren.

Die komplette Mitteilung auf qlik.de lesen

Weitere Informationen und Ergebnisse zur Studie finden Sie hier

BI Scout Marktübersicht

Diese BI Scout News enthält von erwähnten Unternehmen bereitgestellte Informationen.