Studie: Konvergenz von Analytics, Data Science und Prozessautomation formt das Unternehmen der Zukunft

Quelle: Alteryx

29.10.2020

Alteryx, Inc. hat heute die Ergebnisse einer globalen Studie zum Thema Data Analytics veröffentlicht, die von Forrester Research im Auftrag von Alteryx durchgeführt wurde. Die Studie unterstreicht, wie wichtig die Konvergenz von Analytics, Data Science und Prozessautomation ist, damit Unternehmen bedeutende Wettbewerbsvorteile erzielen können

Die Forrester Studie „Data and Analytics: The Key to Driving the Business During Challenging Times“ hebt diese Konvergenz als einen wesentlichen Faktor für die Fähigkeit einer Organisation hervor, in einer starken Wirtschaft zu expandieren und in Zeiten der Volatilität widerstandsfähig zu bleiben. Der Bericht betont die Bedeutung und Notwendigkeit der Weiterqualifizierung von Arbeitskräften, um eine erfolgreiche digitale Transformation zu erreichen. Unternehmen fällt es schwer, Datenanalysen für die Entscheidungsfindung anzuwenden, es sei denn, sie verfügen über Self-Service-Lösungen, bei denen die Mitarbeiter sich selbst in die Nutzung einarbeiten können. Konkret geben 61% der Befragten an, dass zur Verbesserung ihrer Daten- und Analytics-Initiativen sowohl Analytics-Praktiker als auch Geschäftsanwender Zugang zu Self-Service-Lösungen haben müssen.


Wie deutsche Organisationen Daten nutzen

Wie wichtig Daten für Unternehmen in Deutschland bereits heute sind, zeigt darüber hinaus eine Untersuchung des Digitalverbands Bitkom. Demnach hat für 85% der Unternehmen in Deutschland mit 50 oder mehr Beschäftigten die Datennutzung bereits heute eine große Bedeutung. Die überwiegende Mehrheit der Unternehmen sammelt, analysiert und nutzt Daten bereits intern. Allerdings verwenden nur 15% der Organisationen diese Daten für Simulationen von Betriebsabläufen oder Modellrechnungen, um Anpassungsprozesse voranzutreiben. Hier hilft beispielsweise die Automatisierung von Data Analytics, um schnell und effizient verschiedene Szenarien durchzurechnen, um zu einer fundierten Business-Entscheidung zu kommen.

„Für unsere Kunden ist es wichtig, dass Mitarbeiter schnell die richtigen Business-Entscheidungen treffen können. Dafür ist es notwendig, dass möglichst viele Menschen in der Lage sind, eigenständig Daten zu analysieren und ihre Erkenntnisse auch zu teilen. So wird es beispielsweise bei der künftigen Verteilung von COVID-19-Impfstoffen darauf ankommen, Logistikketten präzise zu planen und beständig den realen Bedingungen anpassen zu können. Hierbei werden für Logistikdienstleister Lösungen für Analytic Process Automation eine wichtige Rolle spielen, um Faktoren wie Warenverfügbarkeit sowie Transport- und Lagerkapazitäten mit Angebot und Nachfrage abzugleichen“, erklärt Tom Becker, Regional Vice President Central Europe, Alteryx.

Weitere Ergebnisse der Forrester-Studie sind:

  • 65% der Organisationen fördern derzeit Initiativen zur Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern aus Data Science und Analytics sowie den Fachbereichen. Eine konvergente, integrierte Datenanalyse-Plattform ist eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg dieser Initiativen.

  • 62% der Unternehmen arbeiten an der Automatisierung von Geschäftsprozessen durch die Einbettung von Analysen. Dazu ist es notwendig, Daten in die gesamte organisatorische Ökosystem zu integrieren und analytische Prozesse zu automatisieren, indem gut integrierte, ergebnisorientierte Analytics-Initiativen entwickelt werden.

  • 45% der Unternehmen verfolgen bereits einen ergebnisorientierten Ansatz, indem sie Analysen implementieren, um die Zielerreichung der Fachbereiche zu unterstützen. Dies wird weitgehend von der Fähigkeit eines Unternehmens beeinflusst, mit einer Datenanalyse-Plattform zu arbeiten, anstatt mit Insellösungen.

Die Studie basiert auf einer Umfrage unter 250 Organisationen sowie Analytics-Entscheidungsträgern in Nord- und Lateinamerika, Asien und Europa. Der vollständige Forrester Opportunity Snapshot kann hier heruntergeladen werden.

-> Zur Studienwebseite

-> BI Scout Marktübersicht