Marktübersicht für Business Intelligence und Datenmanagement

Mehr als 800 Anbieter und Produkte: BI & Analytics, Corporate Performance Management, Data Management & Storage und mehr

/ - Abdeckungsgrad der Funktion (keine Bewertung)

/ - OEM-Produkt, nicht vom Anbieter selbst entwickelt

No results
Bitte nutzen Sie
die Filter oder Volltextsuche,
um die Datenbank zu durchsuchen.

POWERED BY BARC - Die BI Scout Marktübersicht für Business Intelligence & Datenmanagement Software und Dienstleister basiert auf den objektiven Einschätzungen und Daten des Business Application Research Center (BARC), einem unabhängigen Forschungs- und Beratungsinstitut für Unternehmenssoftware. Die Einordnung der Produkte (*/**) erfolgt nach Abdeckungsgrad der Funktionen und stellt keine Bewertung dar. Die detaillierten Firmenprofile basieren auf Informationen, die von den jeweiligen Unternehmen bereitgestellt werden.

Detailinformationen zur Datenerhebung sowie eine genaue Definition der Funktionen und Kategorien finden Sie hier:

Erläuterung der Kategorien für die Marktübersicht



BI, Analytics & CPM

Im Bereich der BI, Analytics & CPM-Lösungen existieren je nach Benutzergruppe und Einsatzzweck unterschiedliche Ansätze und Produkte. Als wichtige Werkzeugkategorien unterscheiden wir:

Dashboarding beschreibt die Fähigkeit zur Erzeugung von Anwendungen, die der kompakten und häufig grafischen Darstellung von Daten auf Bildschirmen von Rechnern oder mobilen Geräten dienen.

Reporting umfasst die statische oder dynamische Darstellung von Informationen, in der Regel in tabellarischer Form. Meistens gibt es fortgeschrittene Möglichkeiten zu Formatierung und Berichtsverteilung. Zwei Sterne erhalten ausschließlich Produkte, die sowohl formatiertes Druckberichtswesen als auch Ad-hoc-Berichtserstellung unterstützen.

Classic Analysis ermöglicht die Generierung von neuen Informationen. Diese können beispielsweise als berechnete Kennzahlen, neue Gruppierungen und grafische Aufbereitungen in das Berichtswesen eingehen. Neben der klassischen OLAP-Analyse, die Kennzahlen in hierarchischen und dimensionalen Modellen untersucht, bieten verschiedene Analysewerkzeuge auch andere Verfahren wie beispielsweise die mengenbasierte oder visuelle Analyse an.

Advanced-Analytics-Werkzeuge unterstützen die ungerichtete Datenanalyse in großen Datenbeständen mit statistischen und anderen Verfahren (z. B. Machine Learning, neuronale Netze) zur Datenmustererkennung. Sie bieten eine Palette von Algorithmen sowie Datenauf-bereitungs- und Visualisierungsfunktionen für Verfahren wie die Vorhersage, Segmentierung, Klassifikation oder Identifikation von Zusammenhängen.

Planungslösungen für die Plandatenerfassung, Bereitstellung von Planungsfunktionen und Unterstützung des Planungsprozesses.

In die Kategorie Finanzkonsolidierung fallen spezifische Lösungen zur internen Aufrechnung der Einzelabschlüsse von Konzernunternehmen bis hin zum Konzernabschluss nach rechtlichen Vorgaben (bspw. nach HGB, IFRS, US-GAAP etc.), Aggregation und Berichtswesen steuerungsrelevanter Informationen für die Unternehmensführung (konsolidierte Darstellung von Teilbereichen, Segmenten etc.).

Governance, Risk and Compliance umfassen Spezial¬anwendungen wie Risikomanagementlösungen, Überwachung von Internal Controls, Compliance Reporting o.Ä. Die Lösungen beinhalten neben Möglichkeiten zur Datenerfassung häufig Dashboards und Berichte, aber auch die Datenanalyse und evtl. Planung.

Strategiemanagement-Lösungen bilden die Definition und Umsetzung von Strategien über verschiedene Methoden und Ansätze ab, wie beispielsweise Balan¬ced Scorecards, Strategy Maps, Six Sig.


Data Management Software & Data Storage Technology:

Data Pipelining bezeichnet Werkzeuge zur Entwicklung von Data Pipelines für den Datenaustausch, Datenintegration, Data Preparation sowie Orchestrierung.

Data Quality Management-Werkzeuge für die Überprüfung von Daten (Data Profiling), Datenbereinigung (Data Cleansing), Datenanreicherung (Data Enrichment), sowie die laufende Überwachung und ndas Management der Datenqualität (u.a. Monitoring).

Master Data Management Tools sind Spezialwerkzeuge zur Verwaltung von Stammdaten entlang ihres Lebenszyklus mit dem Ziel, konsistente Daten über
Systemgrenzen hinweg bereitstellen zu können.

Event Processing bezeichnet Werkzeuge für die Steuerung, Verarbeitung sowie Analyse von Streamingdaten.

Data Access Engines unterstützen die Entwicklung und Bereitstellung einer virtuellen, semantischen Datenzugriffschicht.

Data Governance & Kollaboration umfassen Werkzeuge zur Steuerung, Überwachung und Entwicklung von Daten durch die Nutzung von Metadaten, Policies,
Regeln und Workflows.

Unter Metadata Provisioning fallen Werkzeuge zur Konzeption, Generierung, Modellierung und Speicherung von Metadaten.

Relational Databases sind eine OLTP- oder für Analytics optimierte Datenbank, die primär auf einem relationalen Datenbankmodell basiert.

Specialized Databases sind eine für die Anwendungsentwicklung oder Analytics-optimierte „NoSQL“-Datenbank, die auf einem nicht-relationalem
Datenmodell basiert (bspw. multidimensionale Datenbanken, Key-Value Stores, dokumentenorientierte Datenbanken, Graph-Datenbanken).

Distributed Filesystems ist ein Dateisystem, das die Speicherung und den Zugriff auf Dateien in einem Rechnernetzwerk ermöglicht


Dienstleister

Die Übersicht listet Unternehmen auf, die Dienstleistungen zum Thema Business Intelligence oder Data Warehousing anbieten. Die Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und basiert auf der unabhängigen Einschätzung des Business Application Research Center (BARC) und Angaben der Unternehmen. Interessierte Unternehmen können unter www.barc.de/guides die Selbstauskunft fur Dienstleister ausfüllen.


Aufnahme in die Marktübersicht

Bei Interesse an Aufnahme mit Produkten oder Dienstleistungen in die BI Scout Marktübersicht wenden Sie sich bitte per Email an info@bi-scout.com oder telefonisch +49 (0) 2331 35 69 395


ZURÜCK ZUR MARKTÜBERSICHT