IBM verstärkt Watson für IoT mit der Übernahme der Dienste der Weather Company

Quelle: IBM 

28.10.2015

IBM beabsichtigt, die Cloud-basierten, mobilen und B2B-Dienste von The Weather Company zu übernehmen. Diese Datenplattform verzeichnet rund 26 Milliarden Anfragen täglich. IBM will diese Dienste mit Watson zusammenbringen. Die TV-Sparte "The Weather Channel" ist nicht Teil des Vertrags, soll aber zukünftig Lizenznehmer der Wetterdaten sein. Finanzielle Details wurden nicht mitgeteilt. (28. Okt.) Mehr dazu in der IBM-Pressemitteilung.

 

Diese BI Scout News enthält von erwähnten Unternehmen bereitgestellte Informationen.