HP Enterprise und Micro Focus führen Softwaregeschäfte zusammen

Quelle: Computerwoche

08.09.2016

Gerüchte gab es genügend, jetzt steht es fest: Hewlett-Packard Enterprise (HPE) bündelt sein Software-Business mit dem des britischen Softwareanbieters Micro Focus. Die Kontrolle gibt HPE dennoch nicht ab: Micro Focus geht zu 50,1 Prozent in den Besitz der HPE-Aktionäre über.


Weitere Informationen auf Computerwoche.de