Cubeware veröffentlicht neues Web-Frontend Cockpit 10 für die Cubeware Solutions Platform

Quelle: Cubeware

14.09.2019

Der Business-Intelligence- (BI) und Performance-Management- (PM)Spezialist Cubeware hat mit dem Cockpit 10 ein neues Web-Frontend für die Cubeware Solutions Platform (CSP) veröffentlicht. Die Benutzeroberfläche des Web-Cockpits wurde mit Blick auf die sich verändernden Ansprüche der Anwender angepasst und ist intuitiv bedienbar. Das Release ist der Startpunkt für die zehnte Generation der Cubeware Soultions Platform.

Plandaten erfassen sowie Berichte erstellen und konsumieren sind Funktionalitäten, die das Cubeware Web-Cockpit bereits mitbringt. Jedoch wandeln sich das Benutzerverhalten und die Anwendung des Web-Frontend massiv. Der Zugriff auf Business-Intelligence- und Performance-Management-Applikationen erfolgt immer öfter über Browser- und Web-Applikationen. Daher hat Cubeware der Benutzeroberfläche des Web-Cockpits nicht nur einen zeitgemäßen Anstrich, sondern auch ein neues Webclient-Framework verpasst.

Trotz dieser Änderungen wurde sichergestellt, dass bestehende Berichtsumgebungen weiterhin genutzt werden können. Insbesondere für Bestandskunden ist der einfache Umstieg auf die neue Version ein essentieller Aspekt, damit im Arbeitsalltag keine Abweichungen auftreten.

Neben den Reporting- und Analysefunktionen profitieren Anwender insbesondere bei der Erstellung von Berichten im Web und bei der Arbeit mit umfangreichen Planungsapplikationen von der intuitiv bedienbaren Anwendungsoberfläche. Mit Start des Cubeware Cockpit 10 stehen den Nutzern alle Funktionalitäten ohne Einschränkung zur Verfügung.

Durch das Hervorheben von häufig benutzten Funktionen, werden diese leichter zugänglich. Gleichzeitig finden Spezialisten auch weiterhin umfassende Anpassungsmöglichkeiten für die Erstellung von Berichten und Anwendungen vor. Wie für alle anderen Frontend-Arten des Cubeware Cockpit gilt auch hier, dass ein einmal erstellter Bericht in allen anderen Typen zur Verfügung steht.

„Mit der Veröffentlichung des Cockpit 10 erreichen wir einen weiteren wichtigen Meilenstein: auf der Cubeware Solutions Platform den Anwendern ein zeitgemäßes Benutzererlebnis zu bieten“, erläutert Peter Küssner, Geschäftsführer der Cubeware GmbH, die Gründe für die Neugestaltung. „Neben unseren Business Partnern als Beta-Tester in der finalen Entwicklungsphase, haben wir vor allem für das Thema User Experience (UX) auf die Expertise externer Spezialisten gesetzt. Unsere Entwicklungsabteilung arbeitet mit Hochdruck an der Modernisierung weiterer Plattform-Komponenten. Darüber hinaus freuen wir uns, auf dem diesjährigen Cubeware Kundentag in München erste Einblicke in die kommenden Innovationen der CSP zu geben.“

Bestehende Kunden profitieren von der neuen Benutzeroberfläche unmittelbar und ohne zusätzliche Migrationsaufwände, da mittels Soft Migration bestehende Anwendungen unterbrechungsfrei mit dem neuen Web-Frontend verwendet werden können.

Neben der Überführung bestehender Funktionalitäten in die neue Benutzeroberfläche konnten zusätzlich Neuerungen bezüglich der Kommentierungsfunktion, der Dialoge beim Öffnen von Berichten, dem Syntax-Highlighting für SQL- und MDX-Experten, dem Präsentationsmodus und Zoom-Funktionen implementiert werden. Darüber hinaus wird das neue Web-Cockpit natürlich modernen Sicherheitsstandards gerecht.

Das Cubeware Web-Cockpit 10 ist ab sofort erhältlich. Die Umstellung auf Cubeware Cockpit 10 setzt den Einsatz von Cubeware CSP C8 R9.3 voraus. Im weiteren Verlauf des Jahres folgen weitere Module der Cubeware Solutions Platform in der zehnten Generation.

Original Pressemitteilung


BI Scout Marktübersicht