Start-up Award für Analytics und Datenmanagement geht an Process Analytics Factory

Quelle: BARC

30.11.2017

Der Start-up Award für Analytics und Datenmanagement 2017 ging an Process Analytics Factory. Mit der Lösung „PAFnow Process Mining“ konnte sich das junge Unternehmen aus Darmstadt im Finale gegen fünf Kontrahenten durchsetzen. Die Auszeichnung wurde vergangene Woche zum zweiten Mal verliehen. Finalrunde und Preisverleihung fanden im Rahmen des BARC Congress für Business Intelligence und Datenmanagement in Würzburg statt.

PAFnow ist eine einfach anzuwendende Software für die operative Prozessanalyse, mit der Process-Mining-Algorithmen in Anwendungen implementiert und dadurch Geschäftsprozesse optimiert werden können. Für die Entwicklung des Tools, das seit Mai 2017 auf dem Markt ist, lässt die Process Analytics Factory Erfahrung aus Kundenprojekten mit Erkenntnissen aus der Innovationsforschung zusammenspielen. Die Anwender profitieren von einer intuitiven Arbeitsweise und der Identifikation von Verbesserungspotentialen in ihren Prozessen. Durch die Visualisierung der tatsächlich ablaufenden Prozesse in Echtzeit, kombiniert mit Business-Intelligence (BI)-Methoden, erhalten sie einen einfachen Überblick über komplexe Unternehmensabläufe und können entsprechend frühzeitig handeln.

 

Weitere informationen zum Start-up Award und zu den Finalisten erhalten Sie hier.

Bild: Timo Nolle (Data Scientist, Process Analytics Factory) und Tobias Rother (Geschäftsführer und Gründer von Process Analytics Factory) nehmen den Pokal für den ersten Platz des Start-up Award von Dr. Carsten Bange (Gründer BARC) entgegen.